Afghanische Restaurants in München

Die afghanische Küche wird stark von der persischen und der indischen Küche beeinflusst. Bei den Beilagen spielt neben Reis auch Brot eine große Rolle in der afghanischen Küche. Die bevorzugte Fleischsorte ist Lamm, es kommt aber auch häufig Rind, Geflügel und Ziege auf den Teller. Eine weitere beliebte Speise der Afghanen ist Joghurt, der zu allen möglichen Variationen verarbeitet wird. Zum Nachtisch wird Obst serviert, hier überwiegend Melone und Trauben.

01 Altstadt - Lehel

Lemar

Brunnstr. 4, 80331 München

Die Einrichtung des afghanischen Restaurants in dieser Münchner Bestlage überzeugt durch Wärme und Individualität: Orange bemalte Wände, bemalte Pergamentlampen und braune Tische sind die Basics im Lemar, die für eine entspannte Atmosphäre sorgen.

02 Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt

Bamyan Narges

Hans-Sachs-Str. 3, München

09 Neuhausen - Nymphenburg

Chopan

Elvirastr. 18a

Übersetzt heißt Chopan im afghanischen "Der Hirte". Das kleine Lokal ist in warmen Farben ausgeleuchtet, die Atmosphäre entspannt. Klar, die afghanische Küche ist nicht jedem geläufig und kommt daher dem ein oder anderen ungewöhnlich vor, am Besten lassen sich Neulinge etwas vom Chef empfehlen.