Nacktbaden am Baggersee (Attenhausen, Bayern)

Anfahrt

Von Obergünzburg kommend nach Attenhausen, ca. 300m nach dem Ort links in den Feldweg einbiegen
GPS: N48 00 25.2 E10 20 04.0 (auf Karte anzeigen)

Beschreibung

Dieses Kiesabbaugebiet liegt etwas nördlich von Attenhausen. Von den insgesamt vier Baggerseen hier ist der südöstliche See ein beliebter Treffpunkt für FKK-Freunde. Hier wird rund um den See ausschließlich nackt gesonnt und gebadet. Je nach Uferseite gibt es grüne Liegewiesen (Süden und Westen) oder Kies- und Schotterflächen (Norden und Osten) Wegen der steinigen Liegeflächen ist das Mitbringen einer festen Unterlage oder einer Liege von Vorteil. Der See liegt etwas abgeschieden und ist deshalb besonders ruhig und idyllisch, die Wasserqualität ist einwandfrei. Der Vollständigkeit halber sei hier noch erwähnt das die anderen drei benachbarten Seen ausschließlich von textilen Badegästen genutzt werden auch wenn sie wegen ihrer Abgeschiedenheit zum nackten Sonnenbad einladen würden. (ds)

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Kommentare (3):

geschrieben von: Sabina (keine E-Mail Angabe), am: 21.05.2018 - 10:01

2017 - Die Seeumgebung ist völlig verändert. Kaum noch FKK Plätze zu finden, nur noch unwegsam und auf wenigen qm - steinig und dann nicht wirklich fein um zur Wasserfläche zu gelangen. Ich kenne den See aus der Zeit vor 15 Jahren. So - aktuell - ist so nicht mehr zu empfehlen. Nicht, wenn jemand weiter anfährt. Lohnt nicht wirklich.

geschrieben von: Climaxline (climaxline@gmail.com), am: 26.04.2016 - 13:53

der eigentliche FKK See ist der süd-östliche, da kann man noch auf der Süd und westseite schön FKK machen und ist auch teilweise geschützt wenn man das möchte

geschrieben von: Tina (BlondesGift40@freenet.de), am: 19.06.2013 - 14:01

Durch Bagger- / Aushubarbeiten wurde die Zufahrt zu den Seen total geändert: Am Kreisverkehr die 3. Ausfahrt, danach den 1. Weg links nehmen. Dies ist FKK. Die anderen Seen rechts sind textil. Steiniger Untergrund, Liege oder sehr dicke Matte mitnehmen. Nichts mehr eingewachsen, nur nackter Kiesabbau. Nicht mehr idylisch.

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.