Nacktbaden am Baggersee (Achern-Maiwald, Baden-Württemberg)

Anfahrt

Man fährt die Rheintalautobahnausfahrt Achern raus und fährt in Richtung französische Grenze. Nach ca. drei Kilometern kommt eine große Kreuzung (Maiwald), zur linken Seite liegt der schöne ruhige Baggersee.
GPS: N48 38 45.7 E7 59 10.9

Beschreibung

FKK wird hier am ganzen See betrieben, die schönsten Plätze finden die Nacktbader jedoch am Kieswerk. Das Mitbringen einer festen Unterlage wird empfohlen, da es sich überwiegend um Liegeplätze auf Kies handelt. (ds)

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Karte & Anfahrt vom Baggersee in Achern-Maiwald

Hier finden Sie die genaue Lage vom Baggersee in Achern-Maiwald. Sie können sich auch die komplette GPS-Karte mit allen Seen und Plätzen unter diesem Link herunterladen: >>> Download komplette GPS-Karte im universellen .gpx-Format

Kommentare (3):

geschrieben von: David Schindler (keine E-Mail Angabe), am: 05.08.2018 - 15:42

Am Ossola See herscht Badeverbot. Es sind auch schon genug Leute dort ertrunken.

geschrieben von: Andreas (keine E-Mail Angabe), am: 27.05.2017 - 22:25

Wir waren heute an dem See. Es war super Wetter und es hatte recht viele Leute. Aber wir zwei (Frau und Mann) waren die zwei einzigen Nackten. Schade

geschrieben von: Mike (keine E-Mail Angabe), am: 25.07.2014 - 22:56

Toller See,leider ist der FKK-Bereich auf der Halbinsel zu klein , und auch meistens von einer Clique belegt,daher Safe. Erot.Spielchen meistens im bewachsenen Teil des See's

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.