Afrikanische Restaurants in München

Die Afrikanische Küche

Die afrikanische Küche bietet ein solch atemberaubende Vielfalt wie der Kontinent selbst. Sie wird vor allem in vier größere Regionalküchen eingeteilt. Die nordafrikanische Küche, die zentralafrikanische Küche, die ostafrikanische Küche und die südafrikanische Küche. In den jeweiligen Regionen werden kaum Nahrungsmittel importiert, weswegen die jeweiligen Gericht als absolut typisch für die entsprechenden Länder gilt.

Die nordafrikanischen Küche - zu der vor allem Tunesien, Algerien, Marokko und Libyen zählen - wird von den Aromen der unterschiedlichsten Gewürze getragen. Die am öftesten verwendeten stellen Safran, Zimt, Muskat, Koriander, Minze und Kreuzkümmel dar. Vor allem die Nanaminze aus Marokko gehärt in vielen Gegenden von Nordafrika zu den wichtigsten Zutaten.

In der zentralafrikanischen Küche werden vor allem diese Zutaten verwendet: Ananas, Yams, Mais, Kochbananen, Sesam, Tomaten, Palmöl, Hirse, Kürbisblätter und Maniokwurzel. Ein Grundnahrungsmittel stellt zäher Brei dar, der aus stärkehaltigen Pflanzen, Mais und Wurzeln zubereitet wird. Dieser wird als klassische Beilage zu fast allen Gerichten serviert.

Die südafrikanische Küche ist von Ländern wie Indien, Malaysia und Indonesien beeinflusst worden. Sie ist bekannt für Trockenfleisch, das vor allem in Südafrika beliebt ist und dort Biltong genannt wird. Auch Fisch aus dem Atlantik ist in den Gegenden an der Südküste nicht wegzudenken.

In der ostafrikanischen Küche besteht vorwiegend aus Speisen, die mit Hülsenfrüchten und viel Gemüse zubereitet werden. Als Delikatessen werden auch Fleisch, Fisch und Geflügel serviert. Hinzu kommen viele Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Basilikum.

Afrikanische Restaurants nach Stadtbezirken:

04 Schwabing-West

12 Schwabing - Freimann

  • Blue Nile
    Siegesstr. 22 a, München

    In dem spartanisch eingerichtetem Restaurant "Blue Nile" werden die traditionellen äthiopischen Gemüse-, Fisch-, und Fleischgerichte anstelle von Besteck mit dem Fladenbrot Ingera zu sich genommen!