Nacktbaden am Stausee Katzenbach (Zaberfeld, Baden-Württemberg)

Anfahrt

Der Katzenbachstausee liegt bei Zaberfeld in der Nähe von Stuttgart.
GPS: N49 03 04.0 E8 56 21.7 (auf Karte anzeigen
)

Beschreibung

Der Katzenbachstausse bei Zaberfeld in der Nähe von Stuttgart liegt eingebettet in einer schönen idyllischen Landschaft aus Hügeln und Wäldern. Am See gibt es einen Strand, mehrere Liegewiesen und vereinzelt vertecktere Liegeplätze. Das Nacktbaden wird hier toleriert. Vorrangig werden die kleineren Liegewiesen im Süden und im Norden von FKKlern genutzt, die größere Wiese im Westen des Sees ist eher den textilen Seebesuchern vorbehalten. (ds)

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Kommentare (8):

geschrieben von: Bluebonito (bluebonito@web.de), am: 07.06.2019 - 00:31

Ich war die vergangenen heißen Tage am See und konnte beobachten, wie sich dort ein jüngerer Typ ständig im südlichen Teil des Sees angezogen herumtrieb und immer wieder im Gebüsch verschwand. Da er einen Rucksack bei sich trug vermute ich, dass es sich um einen photographierenden Spanner handelt. Also Obacht, wenn man im südlichen Teil des Sees FKK macht! Wichtig ist auch zu wissen, dass es kein offizieller FKK-See ist, sondern FKK lediglich geduldet wird! Nackig dort rumlaufen auf dem Weg provoziert unnötig vorbeigehende Spaziergänger, Reiter oder die Radfahrer. Es ist ihnen peinlich und sie fühlen sich "belästigt". Dies wiederum führt zu Beschwerden und sog. "öffentlichen Ärgernis" und bringt den ganzen See in Verruf! Erotische Abenteurer verschwinden bitte im Wald, um ihren Trieben freien Lauf zu lassen. Dagegen ist nichts einzuwenden - aber Spaziergänger, Kinder usw. dürfen dadurch keinesfalls in für sie peinliche und damit belästigende Situationen gebracht werden!!!!

geschrieben von: Rene (keine E-Mail Angabe), am: 06.08.2018 - 08:33

ich war am mittwoch letzten am see abens 20 uhr waren nur männer da.also sex treff tode hose,oder ist man da sammtag erfolgreicher?bitte um erfahrungsaustausch.

geschrieben von: Sylvie (keine E-Mail Angabe), am: 01.08.2018 - 08:08

Ich war letzten Samstag am See mehre Männer beträngten mich ist es normal das man als Frau zu später Stunde Freiwild ist:Ich möchte das nicht suche mir die Männer schon selbst aus:Bin auf der suche nach nem Deutschen Mann40-45 jahre der mollige blondienen liebt.

geschrieben von: Hans Fischer (fischerha@t-online.de), am: 23.04.2017 - 23:22

ich war die letzten Jahre an heißen Sommertagen jeweils zwei bis dreimal hier und kann die Erfahrungen der bisherigen Kommentatoren nicht bestätigen. Die Lage ist ausgesprochen schön. Wenn es länger heiß war, ist auch mit einer vermehrten Algenbildung zu rechnen. Es kann auch unter der Woche ziemlich voll sein. Das Publikum war in jeder Hinsicht ausgewogen gemischt. Kinder sind vorwiegend im Textilbereich, Richtung Kiosk.

geschrieben von: diemoppels (keine E-Mail Angabe), am: 06.09.2016 - 21:46

Waren vor kurzem da. Hatten das große Vergnügen ein Paar nette alleinerziehend Mütter um uns herum zu haben. Am nettesten fanden wir die Erziehung ihrer Sprösslinge zum Thema Pippi machen. Wenn du musst dann an diesen Baum der sich direkt hinter uns befand erklärte Mama. 2 Minuten später stand Sohnemann am Baum und kackte. Er war nur der erste. Dies war unser erster und wohl auch letzter Besuch an diesem von ansonsten von nackten Rentnern beherrschten Gewässer. Ach ja das WC befand sich 20 Meter von den Kackkindern entfernt.

geschrieben von: lederjacke (th.s.schneider@gmx.de), am: 20.07.2016 - 23:33

FKK der mieseren Sorte. Geschlossene Cliquen, die jeden schräg anschauen, den sie nicht kennen. Meist spießige Rentner. Etliche Frauen, die sich im Schutz der Umliegenden zeigen und erotisieren. Es sind nicht nur die "bösen" Männer, die solche Plätze zur erotischen Stimulation missbrauchen.

geschrieben von: Biker (keine E-Mail Angabe), am: 10.06.2016 - 14:21

War selbst schon öfter dort, schöner ruhiger See. Aber 2 Dinge stören 1. ich und meine Freundin sind u30 und werden zumeist doch etwas komisch angesehen, falls ich allein da bin wird man komplett durchgängig böse angeschaut! Ich finde es eine Frechheit, wie man hier von dem "harten Kern" behandelt wird. 2. Angenlich gibt es Abends "Orgien" am Wochenende gesehen hab ich es selbst nicht aber schon von mehreren mitbekommen.

geschrieben von: BaldBald (qq2@live.de), am: 24.08.2013 - 08:33

Was für ein schöner See, doch auch hier hat die Gemeinde etwas dagegen, dass man vom FKK-Bereich auf's Wasser sehen kann. Alles zugewachsen. Stattdessen glotzen einem die Spaziergänger auf die Eier. Esnervt!

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.