Nacktbaden am Baggersee Epple (Kirchentellinsfurt, Baden-Württemberg)

Anfahrt

Auf der B27 Ausfahrt Badesee Kirchentellinsfurt bis zum Parkplatz, durch die Unterführung und zum gegenüberliegenden Ufer.
GPS: N48 32 30.1 E9 09 08.0 (auf Karte anzeigen)

Beschreibung

Der ehemalige Baggersee bei Kirchentellinsfurt liegt direkt an der B27 ca. fünf Kilometer von Tübingen entfernt. Der gesamte Uferstreifen gegenüber des Parkplatzes bis hinter die Staustufe am Neckar wird hauptsächlich von Nacktbadern genutzt. Viel Wald und Wiesen. Gebührenpflichtiger Parkplatz vorhanden. (ds)

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Kommentare (3):

geschrieben von: Richard (r.ammler@gmx.de), am: 19.07.2017 - 12:30

Seit Junin 2017 ist das Südufer zum Baden gesperrt. Egal ob textil FKK oder alles andere was sich im Dunstkreis dazu bewegt hat. Um Missverständnisse zu vermeiden, das Südufer ist das gegenüber liegend Ufer vom Textilstrand, vom Parkplatz kommend an der B27. Ein privater Sicherheitsdienst im Auftrag der Gemeinde kontrolliert das Verbot. Wer sich erwischen lassen will unterstützt mit seiner Abgabe den Natur(isten)schutz! ;-)

geschrieben von: Jo (keine E-Mail Angabe), am: 15.06.2017 - 22:04

Leider keine Nacktbader, bei starkem Betrieb unangenehme aufgewühlte Wasserpflanzen.6 Euro Parkgebuehr sind recht teuer!

geschrieben von: Tim (keine E-Mail Angabe), am: 08.06.2012 - 12:42

Der gesamte Uferstreifen bis hinter die Staustufe am Neckar wird hauptsächlich von Nacktbadern genutzt. Das Publikum ist am See selber gemischt, ab der Staustufe hauptsächlich Homo-Ecke.

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.