CBD-Öl für Achtsamkeit

Cannabidiol (CBD), eine nicht-psychoaktive Verbindung der Cannabispflanze, erobert dank seiner vielen therapeutischen und medizinischen Anwendungen die Welt im Sturm. Jetzt finden Meditations- und Yoga-Praktizierende heraus, dass das Gleichgewicht, das es bietet, für die Zunahme von Achtsamkeit von Vorteil ist.

CBD ist kein Medikament und es wird Ihre Wahrnehmung nicht ändern. Was CBD-Öl aber für Ihre Achtsamkeit tun kann, ist Ihnen zu helfen sich in einen ruhigeren und klareren Geisteszustand zu versetzen. Hier finden Sie heraus wie.

Wenn Sie online auf die besten CBD-Produkte zugreifen möchten, können Sie CBD Blüten günstig auf Justbob kaufen und sie an Ihre Tür liefern lassen.

Verwendung von CBD-Öl für Achtsamkeit steigert den Fokus

Laut dem renommierten indischen Vipassana Meditationslehrer S.N. Goenka gibt es zwei Haupthindernisse für eine erfolgreiche Meditation. Die erste ist Schläfrigkeit.

Macht Sinn, oder? Wenn wir müde sind, wandern unsere Gedanken freier. Achtsam zu sein erfordert eine besondere Art von Fokus und dies wird schwieriger, wenn eine Person schläfrig ist. Sowas ist natürlich, aber für eine gute Meditation nicht förderlich.

CBD-Öl hat gezeigt, dass die Wachsamkeit und der Fokus, wenn in niedrigen Dosen eingenommen wird, erhöht wird. Es ist kein Stimulans (Koffein ist viel mächtiger und bewusstseinsverändernder als CBD) und Sie werden auch keine Nervosität bekommen. Es ermöglicht Ihnen einfach sich ein wenig mehr zu konzentrieren. D.h. es hilft Ihnen Ihren Geist auf Ihren Atem oder Ihre Haltung zu fokussieren und nicht auf das, was Sie zum Abendessen einnehmen wollen.

Löscht Sorgen und Zweifel

Sorgen werden auf vielfältige Weise ausgedrückt. Wir alle wissen, wie aufdringlich Sorgen sein können, vor allem wenn wir einen achtsamen Zustand erreichen wollen. Aber es gibt andere Sorgen, die noch schädlicher sind als diejenigen, die mit der Zahlung von Miete und Streit mit Ihren Liebsten einhergehen.

Wir sprechen von Zweifel. Denken Sie ständig daran alles falsch zu machen, dass alle anderen mit dem Buddha auf der Ebene der Erleuchtung chatten, dass Sie nicht fühlen, was Sie sollen – all diese Gedanken sind Gift für die richtige Praxis.

CBD-Öl kann helfen das Auftreten von Sorgen und Zweifel zu reduzieren, denn es wird auch eingesetzt, um Angst zu lindern. Sorgen und Zweifel sind Symptome der Angst, die Sie nicht brauchen.

Manchmal ist das Leben hart und unsere Unsicherheiten können in unseren achtsamen Raum eindringen. Die Verwendung von CBD-Öl für Achtsamkeit kann helfen Ihre Meditationspraxis frei von Zweifeln und Sorgen zu halten.

CBD-Öl reduziert aufdringliche Gedanken

Einige aufdringliche Gedanken sind Sorgen, andere wandern einfach durch Ihren Geistes. Wir alle wissen, wie es sich anfühlt einen Song oder eine Szene aus einem Film in unseren Köpfen stecken zu haben. Egal wie oft Sie wieder ruhig ein- bzw. ausatmen, sie tauchen einfach immer wieder auf!

Dieser Mangel an Kontrolle kann den Versuch Achtsamkeit zu erreichen hindern und Sie frustrieren. CBD-Öl aber kann helfen!

Studien haben gezeigt, dass CBD die Überaktivität im Gehirn, die aufdringliche Gedanken fördern, beruhigen kann. Dies bedeutet nicht, dass CBD-Öl eine magische Achtsamkeitsergänzung ist, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Geist zu klären und aus der Matrix aufzuwachen. Es bedeutet einfach, dass Sie mehr Kontrolle über diese lästigen Gedanken haben, die nicht aufhören in Ihr Bewusstsein zu strömen. Wenn Sie sie wegschieben, bleiben sie auch weg!

CBD-Öl beruhigt Gelenk- und Muskelschmerzen

Sie haben vielleicht geahnt (oder auch nicht), dass Sorgen und Schläfrigkeit die größten Hindernisse für die Achtsamkeitspraxis sind. Es gibt aber ein Problem, über das sich alle beschweren: Schmerz!

Ob es Beinkrämpfe und Gelenkschmerzen durch langwierige, regungslose Sitzungen oder Muskelkater von Yoga sind, Schmerzen können Sie davon abhalten Klarheit zu finden und sie wirken als Abschreckung für weitere Mediationspraktiken.

Viele Studien haben vorgeschlagen, dass CBD-Öl eine wirksame Behandlung für Schmerzmanagement ist. Einige verwenden CBD für chronische Schmerzen, aber es ist ebenso beliebt für lokalisierte Schmerzen in Muskeln und Gelenken. Wenn Sie Probleme mit Knie- oder Rückenschmerzen haben, wenden Sie eine CBD-topische Creme an, bevor Sie meditieren. Sie werden in der Lage sein länger bequem zu sitzen.

Wenn Sie unter Schmerzen nach einer Yoga-Praxis leiden, kann eine CBD-Schmerzcreme oder Balsam Wunder wirken. Tragen Sie sie nach Ihrer Sitzung auf, um Ihre Muskeln und Gelenke zu beruhigen.

Sanft und natürlich

CBD-Öl aus Bio-Hanf extrahiert ist zu 100 Prozent natürlich und schonend für Ihren Körper. Es ist kein Rauschmittel, aber eine natürliche, pflanzliche Ergänzung, die etwa so berauschend wie eine Tasse Kräutertee ist. (Beachten Sie: Sie sollten immer Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit einer neuen Nahrungsmittelergänzung oder einem Vitamin beginnen, vor allem wenn Sie derzeit Medikamente einnehmen.)

Wenn Sie denken, dass Ihre Meditation oder Yoga-Praxis durch die Einnahme von CBD-Öl für Achtsamkeit profitieren kann, beginnen Sie mit der Auswahl eines qualitativ hochwertigen, verantwortungsvoll beschaffenen CBD-Ölprodukts.

Letzte Gedanken

Während CBD-Öl eine unglaublich mächtige natürliche Substanz ist, werden nicht alle Öle gleich geschaffen.

Überprüfen Sie vor dem Kauf immer, dass das Öl ein Vollspektrumsöl ist und in einem chemikalienfreien Prozess extrahiert wurde. Einer der größten Reize der Verwendung von CBD-Öl ist die Tatsache, dass es völlig ungiftig ist. Daher sollten Sie sicherzustellen, dass es so rein wie möglich ist, denn dann wird es ein Schlüssel zum Erfolg sein.

Überprüfen Sie Webseiten wie JustBob.de, um einige der besten CBD-Öle und CBD-Blumen online zu finden, die in ganz Deutschland geliefert werden.

Es ist auch keine schnelle Lösung und sollte idealerweise als Teil einer ausgewogenen Ernährung genommen und mit Bewegung kombiniert werden, die auch eine weitere unglaublich effektive Möglichkeit ist Stress aus unserem Leben zu beseitigen.

Abschließend gilt: Es ist völlig sicher mit der Dosierung zu experimentieren. Was für eine Person funktioniert, ist für eine andere möglicherweise nicht wirksam. Daher beginnen Sie immer mit einer niedrigeren Dosis und erhöhen Sie sie, bis Sie eine positive Veränderung in Bezug auf Ihre Wut und Stress bemerken.

Kommentare ():

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.