stadtgui.de
 
Das Info- und Freizeitmagazin
  Startseite | Städteübersicht | Events & Veranstaltungen | Immobilienmarkt | Gästebuch
 
 
Sehenswürdigkeiten in Bayern [ zurück ]
  Schloß Hohenschwangau
Das Schloss Hohenschwangau liegt in der Gemeinde Schwangau bei Füssen in Bayern direkt gegenüber des Schloss Neuschwanstein. Das Schloss Hohenschwangau wurde bereits im 12. Jahrhundert das erste Mal urkundlich erwähnt, damals hies es noch Burg Schwanstein. Zu jener Zeit war die Burg der Sitz der Edlen und Adligen von Schwangau, und war bis 1535 im Besitz der Ritter von Schwangau.
  Schloß Neuschwanstein
Das Schloss Neuschwanstein steht oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen im südlichen Bayern. Das Schloss Neuschwanstein wurde ab 1869 für den bayrischen König Ludwig II. als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters errichtet. König Ludwig selbst kannte das Schloss nur als Baustelle, da der bayrische Märchenkönig vor der endgültigen Fertigstellung des Bauwerks verstarb.
  Ulmer Münster
Das Ulmer Münster blickt auf eine lange Vergangenheit zurück, die Grundsteinlegung der im gothischen Stil erbauten Kirche war im Jahr 1377. Die Bauarbeiten wurden 1543 abgeschlossen, die Kirche ist bis heute in ihrem Originalzustand nahezu unverändert erhalten. Das Gebäude ist mit 123,56 Meter Länge und 48,8 Meter Breite die größte evangelische Kirche in Deutschland und hat mit einer Höhe von 161,53 Metern den höchsten...
  Walhalla bei Donaustauf
Die Vorgeschichte der Walhalla geht in das Jahr 1807 zurück, als Napoleon die Preußen besiegt hatte und Deutschland sich in einer Zeit tiefster Erniedrigung befand. Daraufhin nahm sich der damals zwanzigjährige Kronprinz Ludwig von Bayern vor, die "rühmlich ausgezeichneten Teutschen" in einem Ehrentempel des Vaterlandes zu vereinen.
   
Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutzerklärung | Über uns | Partner