Nacktbaden am Mallertshofener See (Oberschleißheim, Bayern)

Anfahrt

...mit dem Auto über den Autobahn-Nordring zur Ausfahrt "München-Neuherberg" und über Lustheim Richtung Eching bis zur Gaststätte "Kreuzhof". Gegenüber der Gaststätte liegt dann der See
oder auf der B13 von München in Richtung Unterschleißheim, dann auf Höhe von McDonalds und der Gaststätte "Kreuzhof" liegt rechts der See
...mit der S1 bis Ober- oder Unterschleißheim und mit dem Fahrrad zum See
GPS: N48 15 54.9 E11 36 03.2

Beschreibung

An diesem See, der aus einer Kiesgrube aus den 70er Jahren übrig geblieben ist, macht jeder was er will: Campen, Grillen, Lagerfeuer, Partys, Musik, Hunde frei laufen lassen und natürlich auch: Nacktbaden. Das liegt wohl an der Abgeschiedenheit des Sees und auch daran, das der Mallertshofener See nie offiziell als Badesee ausgewiesen wurde.

Die Nackten und Textilien, die Hundefreunde und die Partywütigen harmonisieren am "Anarchiesee des Münchner Nordens" bestens. Viele nackte Solo Frauen- und Männer, eher weniger Familien und vereinzelt Paare sind hier anzutreffen.

Besonderes Merkmal des Mallertshofener Sees ist die riesengroße und weitläufige Liegeweise die genügend Platz bietet. Die Wiese wird nicht gemäht, die langen Grashalme bieten so viele lauschige und versteckte Stellen für die hüllenlosen Sonnenanbeter.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Sees gibt es mehr lauschige und verstecktere Plätze, hier trifft sich eher das "erlebnisorientierte" Publikum.

Gepflegt wird der See vom ortsansässigen Fischereiverein, um den Freiwilligen die Arbeit zu erleichtern sollte jeder seinen Abfall wieder mit nach Hause nehmen, danke. (ds)
Weitere Infos...

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Karte & Anfahrt vom Mallertshofener See in Oberschleißheim

Hier finden Sie die genaue Lage vom Mallertshofener See in Oberschleißheim. Sie können sich auch die komplette GPS-Karte mit allen Seen und Plätzen unter diesem Link herunterladen: >>> Download komplette GPS-Karte im universellen .gpx-Format

Kommentare ():

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.