Nacktbaden am Pucher Meer (Fürstenfeldbruck, Bayern)

Anfahrt

Von der B 441 kommend fahren Sie die Abfahrt Industriegebiet Hasenheide ab, bei dem Kreisverkehr links und dann noch ca. 500 Meter geradeaus. Auf der rechten Seite liegt das Pucher Meer.
GPS: N48 11 25.5 E11 14 00.7 (auf Karte anzeigen)

Beschreibung

Der offiziell ausgewiesene FKK-Abschnitt befindet sich an dem Steilufer, das gegenüber des Parkplatzes liegt. Man sagt, das Pucher Meer bei Fürstenfeldbruck ist ein Geheimtipp für FKK-Freunde, die gerne etwas mehr erleben möchten. Was damit gemeint ist, müssen Sie selbst herausfinden. (ds)
Weitere Infos...

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

 

Weitere Informationen

Kommentare (6):

geschrieben von: Birgit Aidel (keine E-Mail Angabe), am: 04.07.2019 - 13:06

LEIDER kommen z.liegewiese ja immer mehr ausl.fams m.ihren ungezognen lauten respektlosen kids in scharen daher u.machen die nette entspannte atmophäre kaputt.........u.dazu lassen sie ihren dreck absichtl.liegen.u.bringen auch noch müll v.zu hause mit........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! WAS MEINT ihr wohl wenn wir in deren länder so ne anstandslose schei..e veranstalten würden.......????? doch leider is dabei die liebe faule strand aufsicht zu oft mehr als nur taub u.blind.........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! leute ,macht doch so ne minderwertige schei..e bei euch zu hause......aber sicher schauts da schon längst so aus als wenn ne kuh explodiert wär......daesswegen kommt ihr alle zu uns ..........m.d.dummen D volk könnt ihr es ja veranstalten..........ohne jegl.bestrafung.........!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! LMAA an euch alle

geschrieben von: Uli (keine E-Mail Angabe), am: 04.06.2019 - 22:53

Heute war ich dort und habe mich höllenlos gesonnt und sodann ins Wasser gegangen. Eigentlich ganz nett, bis auf die doch sehr vielen Ameisen. Auf dem Rückweg zum Parkplatz kann man gut einkehren. Uli

geschrieben von: Paar (thuringian_couple[at]gmx.de), am: 03.02.2019 - 20:17

Die Ameisen sind ja sicher nicht das, was "mit etwas mehr erleben" gemeint ist. Welche Bereiche sind denn da einschlägig?

geschrieben von: Nudos (keine E-Mail Angabe), am: 27.08.2018 - 12:20

Ameisen sind immer noch massenhaft da, das Publikum hat sich dank Security sehr verbessert.

geschrieben von: robert (keine E-Mail Angabe), am: 20.08.2012 - 14:12

Das mit den Ameisen kann ich bestätigen... Aber wo viel Gras ist ist das auch kein Problem. "Oben" geht die Post ab. Viele Bi-Männer und hin und wieder mal ein aufgeschlossenes Paar.

geschrieben von: Have Fun (keine E-Mail Angabe), am: 04.08.2012 - 17:50

Hinterer Teil viele Ameisen und wenig gute Plätze. Oben im Wald schöne lauschige Plätzchen. Mal sehen ob wir(Freundin und ich) da abends mal aufgeschlossene Paare finden.

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.