Nacktbaden am Kaisersee (Augsburg, Bayern)

Anfahrt

Der Augsburger Kaisersee liegt an der A8-Anschlussstelle Augsburg-Ost westlich vom Augsburger Flughafen und östlich vom Augsburger Müllberg. Er liegt an der Mühlhauser Straße (St 2035, Richtung Neuburg) und an der Gersthofer Straße (St 2381).
GPS: N48 25 09.2 E10 55 03.4 (auf Karte anzeigen)

Beschreibung

Der Kaisersee liegt an der A8-Anschlussstelle westlich des Augsburger Flughafens und östlich vom Augsburger Müllberg. Der mit viel Sträuchern und Bäumen bewachsene See ist ein inoffizieller FKK-Treff, der jedoch rege genutzt wird. Das Publikum ist angenehm durchgemischt, Nackte sind am Kaisersee auf jeden Fall in der Überzahl, Textile verirren sich nur vereinzelt hierher. Große Liegewiesen sucht man an diesem See vergebens, kleine Nischen und eingewachsene Lichtungen machen aber den besonderen Reiz dieser Oase aus. Besonders beliebt ist die schmale Halbinsel im See! (ds)

Fläche:
ca. 4 ha Wasserfläche
ca. 1 ha Landfläche
ca. 5 ha Gesamtfläche
Seelänge/breite:
ca. 300m/200m
Maximale Tiefe:
4m

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

- Augsburg: Lech-Hochablass
- Kissing: Auensee

Weitere Informationen

Kommentare (13):

geschrieben von: Dr. Bob (keine E-Mail Angabe), am: 19.04.2019 - 12:03

Ich wohne in Augsburg seit über 30 Jahren und seit dieser Zeit gehe ich im Kaisersee schwimmen, natürlich nackt. Der See gehört ja neuerdings einem Angelverein, der sich seit er den See in Besitz hat benimmt wie die Axt im Walde und das ist wörtlich zu nehmen. Es wurden in einem natubelassen Biotop große Bäume durch den Angelverein abgeholzt. Das scheint mir aktiver Naturschutz ala Augsburg zu seien. Die Bäume waren zum Teil deutlich älter als 30 Jahre. Jetzt wurden die Einstieghilfen für Schwimmer entfernt. Diese waren zum Teil schon deutlichst früher da als dieser elende Fischereiverein. Außerdem ist es eines soziale Großtat Körperbehinderten so das Schwimmen im See zu verweigern. Ich habe in den 30 Jahren die ich dort bade noch nie tagsüber einen Angler gesehen, auch am Wochenende nicht. Wo ist nun das Problem mit den FFKlern, im Übrigen ist Nacktbaden in Bayern erlaubt. Hier versucht ein asozialer Anglerverein die Mitbürger zu terrorisieren. Geht weiter dort baden und wenn es Ärger gibt, dann ruft die Polizei. Frohe Ostern

geschrieben von: Peter (keine E-Mail Angabe), am: 29.05.2018 - 17:05

@Franz: Auf jeden Fall, der Kaisersee ist ein absoluter FKK-Klassiker in der Region Augsburg. Der ganze See wird für FKK genutzt, Textil findet man am Kaisersee fast überhaupt nicht. An schönen Tagen findet hier sehr reger Badebetrieb statt. Es treffen sich dort schon sehr früh im Jahr die ersten FKK-Anhänger, an den ersten wärmeren Tagen im Jahr sogar schon im März/April.

geschrieben von: Gigi (vaethischist@gmail.com), am: 29.05.2018 - 13:19

Japp is noch problemlos möglich

geschrieben von: Franz (keine E-Mail Angabe), am: 24.05.2018 - 22:34

Ist es immer noch möglich dort FKK zu betreiben? Sind dort viele Textilier? Sind um diese Jahreszeit schon viele Leute dort?

geschrieben von: Daniel (keine E-Mail Angabe), am: 21.06.2015 - 20:18

@Andi, lauf halt einmal um den See rum und schau einfach wo´s Dir am besten gefällt. Der See ist ja nicht groß, was soll man denn hier beschreiben? Wird halt rund um den ganzen See nackt gebadet, ganz easy eigentlich...

geschrieben von: Andi (keine E-Mail Angabe), am: 21.06.2015 - 14:45

Wo genau ist der platz um in ruhe zu sonnen und wo sich keiner gestört fühlt? Gibt es eine bestimmte Seite vom See in den man sein Spaß und seine ruhe hat? Wenn ja, eine kleine genauere Beschreibung wäre nett. Lg Andi

geschrieben von: Sonnenanbeterin (keine E-Mail Angabe), am: 16.06.2015 - 09:17

Ja, am Kaisersee wird immer noch FKK gemacht. Der See ist sehr gepflegt.

geschrieben von: Andi (keine E-Mail Angabe), am: 16.06.2015 - 03:01

Hallo, da ja die Kommentare mitlerweile fast 2 jahre alt sind, wollte ich mal fragen ob es immernoch fkk aktivitäten am Kaisersee gibt?? Wenn nicht, kennt jemand noch andere Plätze?? Danke schonmal im voraus

geschrieben von: gast (keine E-Mail Angabe), am: 07.08.2013 - 13:41

Wären die Angler und Fischer nicht da, die immer wieder den Müll zusammensammeln, dann wäre der See in kürzester Zeit total vermüllt. Wieso ist es denn so schwer, seinen Müll, und sonstige Überbleibsel nicht wieder mitzunehmen??? Ein verärgerter Badegast

geschrieben von: Justus (keine E-Mail Angabe), am: 11.07.2013 - 08:41

Immer diese blöden Angler!

geschrieben von: Ein Nackbader (keine E-Mail Angabe), am: 10.07.2013 - 21:05

Naturfrevel, Raubbau an der Natur am Kaisersee Augsburg In den Monaten Februar-Apeil 2013 wurde in der Gemarkung Augsburg in der Nähe des Flugplatzes auf dem Gelände des Fischerei Vereins am Kaisersee eine Abholzungsaktion durchgeführt, die ihres Gleichen sucht. Seit über 3o Jahren treffen sich Freunde am Kaisersee zum Sonnen und Baden in dem naturbelassenen Biotop. Der See gehört nun seit 2 Jahren dem Fischereiverein. In dessen Auftrag wurden nun ca. 50-60 Bäume, die etwa 15-20 mtr.hoch gewesen sind und einen Durschmesser von 60-80 cm hatten lieblos abgeholzt.Es war undurchdringbares Buschwerk, naturbelassene Unterkunft von Dachs und Hase, Brutstätten von Bussarden, Weihen und Eichelhähern. Als Naturfreunde und Liebhaber der naturbelassenen Flora und Fauna sind wir über diese Aktion im tiefsten Herzen verletzt.Wir verurteilen diesen Naturfrevel aufs Allerschärfste. Der Vorstand des Fischerei Vereins Herr Günter Leibig will jetzt auch noch mit aller Gewalt; sprich durch das Niederbrennen eines kunstvoll geflochtenen Sichtschutzzaunes, neuangepflanzte Bäumchen, Blumenrabatten, Grasflächen Gerätschaften wie Sonnenschirme, Spaten, Rechen, Gieskannen(Plastik) uns Nudisten vertreiben und spricht von einem Rücksichtslosen Verhalten unserer Seits gegenüber den Anglern, die wir garnicht zu Gesicht bekommen, denn vor 10 Uhr ist von uns keiner am See. Sicher treiben sich nachts Pärchen und Partyfeiernde Jugendliche am See rum, aber da sind wir wieder diejenigen, die die Hinterlassenschaften der Nachtschwärmer am See beseitigen,von den Grillbrandflecken Kondomen gebrochenen und gesch.. Überbleibseln. Wir Naturfreunde fordern eine Rückgabe unserer Gerätschaften ,Wiederherstellung eine Sichtschutzzaunes und die Amtsniederlegung des unfähigen Fischeivorstandes Günter Leibig.

geschrieben von: Toni (keine E-Mail Angabe), am: 03.06.2012 - 21:02

Der See liegt sehr schön, jedoch keine Parkmöglichkeit. Im Halteverbot wird man ständig von der Polizei aufgeschrieben.

geschrieben von: Martina (keine E-Mail Angabe), am: 01.09.2011 - 07:54

Der Kaisersee ist ein toller Badeplatz für FKK-Freunde. Die Besucher hier sind alle ausschließlich nackt, Textile sieht man hier so gut wie nie!

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.