Nacktbaden an der Kiesgrube Kehl-Odelshofen (Kehl-Kork, Baden-Württemberg)

Anfahrt

Die Kiesgrube liegt ca. 1 km südlich von Kork direkt an der B28 zwischen Willstätt und Kehl.
GPS: N48 33 32.3 E7 52 06.7

Beschreibung

Der kleine gemütliche Baggersee liegt sehr verkehrsgünstig an der B28 im Herzen der Ortenau. Er bietet viele schattige Plätze und kleine Buchten, Sandstrände und Liegewiesen.

FKK wird an dieser Kiesgrube ausschließlich am Südufer praktiziert. Das Südufer erreicht man wenn man vom Hauptstrand rechts herum bis zum Ende der Liegewiese geht. Von hier aus führt ein Waldpfad zu den versteckten kleinen Liegeplätzen. Wenn am Haupt (Textil-) Strand nicht viel los ist kann man sich auch dort etwas abseits auf der weitläufigen Liegewiese nackt sonnen.

Wie üblich an solchen Kiesgruben gibt es auch hier keine WCs und sanitären Anlagen, geparkt wird am Straßenrand rund um den See. Außerdem gibt es am Eingang zum Haupstrand beim Kieswerk einen größeren Parkplatz für Betriebsangehörige des Kieswerkes. (ds)

Weitere FKK-Möglichkeiten in der Nähe

Weitere Informationen

Karte & Anfahrt von der Kiesgrube Kehl-Odelshofen in Kehl-Kork

Hier finden Sie die genaue Lage von der Kiesgrube Kehl-Odelshofen in Kehl-Kork. Sie können sich auch die komplette GPS-Karte mit allen Seen und Plätzen unter diesem Link herunterladen: >>> Download komplette GPS-Karte im universellen .gpx-Format

Kommentare (16):

geschrieben von: Sven (keine E-Mail Angabe), am: 08.08.2017 - 17:10

Geht da noch was oder ist das jetzt tot reglementiert worden? Wenn ja um welche Uhrzeiten?

geschrieben von: Mareike (keine E-Mail Angabe), am: 26.07.2017 - 09:17

Hallo Stefan, stelle doch bitte mal den Standort von dem Treffpunkt in Iffezheim hier rein. Dann können wir uns ja mal verabreden

geschrieben von: Stefan (keine E-Mail Angabe), am: 14.07.2017 - 16:51

Hallo Mareike ich kenne da was Nähe iffezheim dakönnen wir uns gerne mal treffen Grüße

geschrieben von: Thomas (keine E-Mail Angabe), am: 09.07.2017 - 12:18

@Mareike: Nonnenweier geht ab und zu was, war früher aber viel extensiver - liegt wohl an den vielen "Strandwächter", die dort laufen. In der Nähe noch z.B. Kieswerk Uhl an der L98 kurz vor Frankreich. Im südlichen Wäldchen (sehr frankophon und viele Gays).

geschrieben von: Mareike (keine E-Mail Angabe), am: 07.07.2017 - 16:16

Hallo David. meine Mail Adresse gebe ich nicht raus. Du kannst mir ja hier was empfehlen. Und dann finden wir bestimmt auch hier einen Termin wo wir uns dort mal treffen.

geschrieben von: david (keine E-Mail Angabe), am: 07.07.2017 - 15:36

hallo mareike..ja gibt es..willst mehr erfahren dann mail mir... ramzizamzi@gmail.com

geschrieben von: Thomas (keine E-Mail Angabe), am: 06.07.2017 - 11:45

Heute stand in der Zeitung, das nach Vorliegen von Anzeigen die Kontrollen verschärft werden. Anscheinend haben es wohl einzelne im Badebereich übertrieben :( . Nacktbaden gehe aber weiterhin. Ansonsten gibt es in der Ecke ja noch ein paar Alternativseen ;-)

geschrieben von: Mareike (keine E-Mail Angabe), am: 29.06.2017 - 14:36

Ja hatte auch schon Stress mit dem Sicherheitsdienst dort. Muss mir jetzt nen neuen Baggersee für meine Frivolen Spiele suchen. Hat jemand Empfehlungen?

geschrieben von: JÜrgen (keine E-Mail Angabe), am: 21.06.2017 - 13:45

Achtung!!! Seit neustem Kontrolliert hier die Polizei zusammen mit einem Sicherheitsdienst der Stadt. Die Sexorgien haben wohl einige gestört. Daher gab es nun erste Strafen und Festnahmen wenn man ohne Kleider erwischt wurde. Daher hier bitte nicht mehr rumficken. Wenn jemand ne alternative weiss, bitte Bescheid geben, denn ich traue mich hier leider nicht mehr :-(

geschrieben von: Florian (keine E-Mail Angabe), am: 31.08.2016 - 03:46

What would be the ratio men/women, in the weekend?

geschrieben von: Holger (keine E-Mail Angabe), am: 24.06.2016 - 16:04

Mein Kommentar bezieht sich auf die FKK Seite. Bin doch sehr verwundert wie viele Leute hier unterwegs sind. Wollte mich nur entspannen und hatte dann direkt 1x Geschlechtsverkehr und 2x nen Blowjob. Die Leute hier sind sehr offen und freizügig. Auch wenns ohne Gummi am schönsten ist und auch bei mir war, würde ich für die ängstlichen Gäste einen Kondomautomat vorschlagen.

geschrieben von: Frank (keine E-Mail Angabe), am: 16.05.2016 - 20:53

Zum FKK Südufer kommt man auch links herum, von der Ostseite her. Gegen Abend kann (Bi)Mann am Süd/Ost-Strand, der zwar ein bisschen steiler ist bei Vollmast die Abendsonne genießen. Auch Blowjobs vor Publikum ist hier kein Problem. Finde ich Cool.

geschrieben von: toyboy (keine E-Mail Angabe), am: 01.02.2016 - 12:02

heute zufällig jemand da?

geschrieben von: Toby (keine E-Mail Angabe), am: 27.07.2013 - 09:30

War gestern dort, und war total fertig nach dem langen Fußmarsch an die FKK Seite. Dann aber alles gut. Nach kurzer Zeit fand ich auch Gelegenheit auf nen geilen Blowjob. Ist wohl mehr ein Swinger See. Für mich genau richtig. Bin morgen wieder dort.

geschrieben von: Michael (keine E-Mail Angabe), am: 25.02.2013 - 10:00

Ich meinte natürlich S/O oder OSTEN !!! Wenn man nicht immer das Sprüchle aufsagt !?!? ;-)

geschrieben von: Michael (michael30sco@hotmail.com), am: 25.02.2013 - 09:59

Ich kann nur etwas zum Ufer S/W oder W sagen. Viele nackte Sonnenbader ... im Wäldchen wird (vor allem gelaufen) gezeigt, gekuckt, gefummelt, geknutuscht ... Mir gefällt es nicht nur deshalb dort.

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.