Bodensee (Bayern)

Eigentlich handelt es sich beim Bodensee um drei verschiedene Gewässer: Der Obersee und der Untersee, sowie der die beiden Seen verbindende Fluss "Seerhein". Also um genau zu sein, fasst der Begriff Bodensee zwei voneinander selbständige Seen und einen Fluss zusammen.

Insgesamt grenzen drei verschiedene Länder an den Bodensee, Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die meiste Uferlänge liegt mit 173 Kilometern in Deutschland, danach folgt die Schweiz mit 72 Kilometern und das Schlusslicht bildet Österreich mit gerade nur noch 28 Kilometern Uferlänge.

Das Freizeitangebot am Bodensee ist nahezu unerschöpflich: Segeln, Surfen, Bodensee-Schifffahrt, Minigolf-Anlagen, der Bodensee-Rundwanderweg, der Bodensee-Radweg und Beachvolleyballfelder lassen keine Langeweile aufkommen. Für Badegäste gibt es Strandbäder in Nonnenhorn, Wasserburg, Schachen, Lindau und Reutin, außerdem viele "wilde" Badeplätze rund um den See.

Für das leibliche Wohl sorgen unzählige Kioske und Gasthäuser in den Ortschaften um den See. (ds)

Steckbrief

Anfahrt
mit dem Auto über die A96 nach Lindau

Parken
am See (teilweise gebührenpflichtig)

Baden
an den Strandbädern in Nonnenhorn, Wasserburg, Schachen, Lindau und Reutin, Badeplätze rund um den See

Wasserqualität
Gut

Freizeitmöglichkeiten
Segeln, Surfen, Bootsverleih, Bodensee-Schifffahrt, Beachvolleyball, Mini-Golf

Für Kinder
Spielplätze

Einkehr
Kioske an den Strandbädern, Gasthäuser in den Orten

Karte und Anfahrt

Kommentare (0):

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.