Mammendorfer See (Bayern)

Der Mammendorfer See ist in den Jahren 1979 bis 1988 durch Kiesabbau entstanden. Er liegt im Gemeindebereich Mammendorf im Landkreis Fürstenfeldbruck, seine Wasserfläche beträgt 4,5 Hektar, die maximale Tiefe ist 8 Meter.

Der Baggersee grenzt direkt an eine Freizeitanlage mit Freibad und Zeltplatz an. Wer nicht ins Freibad mag, kann sich am West- und am Nordufer des Sees ein sonniges Plätzchen auf den Liegewiesen aussuchen. Die Wasserqualität des Mammendorfer Sees ist sehr gut. Für Kinder gibt es im Freibad einen Abenteuerspielplatz.

Es gibt einen Kiosk, ausgewiesene Grillplätze und Parkplätze am Freibad. Tiere sind nicht erlaubt! (ds)

Steckbrief

Anfahrt
mit der S3 nach Nannhofen, dann 1,5 km zu Fuß;
mit dem Auto über die B2, Abzweigung nach Mammendorf beschildert

Parken
Parkplätze am Freibad (Gebühr 1,50 €)

Baden
Freibad oder Liegewiesen am West- und Nordufer, Öffnungszeiten des Freibads: Mai-August, 9-20 Uhr; September, 10-19 Uhr, täglich

Wasserqualität
sehr gut

Für Kinder
Abenteuerspielplatz im Freibad

Einkehr
Kiosk für Bad und See

Besonderheit
gekennzeichnete Grillplätze

Achtung
Keine Tiere!

Karte und Anfahrt

Kommentare (0):

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.