Echinger See / Ellwanger See (Bayern)

Der Echinger See - auch Ellwanger See genannt - entstand durch Kiesabbau in den 60er Jahren und gehört zum Landschaftsschutzgebiet Amperauen.

In den 90er Jahren wurde der Baggersee mit Liegewiesen und Wegen zum Naherholungsgebiet ausgebaut. Das Areal umfasst insgesamt 33 Hektar, der See ist 12 Hektar groß und sein Ufer 1,7 km lang. Die Tiefe des Echinger Sees beträgt bis zu 17 m.

Beachvolleyballplätze, Tischtennisplätze, Sandspielplätze und Rundwanderwege bieten attraktive Freizeitmöglichkeiten auf dem Gelände.

Es sind genügend Parkmöglichkeiten, öffentliche Toiletten und ein kleiner Kiosk vorhanden, im Sommer herrscht striktes Hundeverbot. (ds)

Steckbrief

Anfahrt
mit der S1 bis Eching, dann 2 km zu Fuß;
mit dem Auto auf der A9/Ausfahrt Eching/Neufahrn, in Eching beschildert

Parken
800 Parkplätze direkt am See (Gebühr 2 €)

Baden
Liegewiese fast um den ganzen See, teilweise steinig, schwimmende Holzinsel in der Mitte des Sees

Wasserqualität
sehr gut

Freizeitmöglichkeiten
Surfen (verboten vom 15.5.-15.9., Tauchen nur mit Erlaubnis des Landratsamts Freising, Tischtennis, Rasenflächen für Ballspiele, 2 Beachvolleyball-Felder

Für Kinder
Sandplatz

Einkehr
Kiosk mit Sitzplätzen

Besonderheit
gehört zum Landschaftsschutzgebiet Amperauen, Biotop im südlichen Teil des Sees

Achtung
Keine Hunde, Grillen verboten

Karte und Anfahrt

Kommentare (0):

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.