Der Kirchsee bei Bad Tölz (Bayern)

Der Kirchsee liegt unterhalb von Kloster Reutberg nordöstlich vom oberbayrischen Bad Tölz.

Gebadet werden kann an dem verhältnismäßig warmen Moorsee an kleinen Teilen des Ufers, eine Liegewiese und Stege befinden sich am nördlichen Ufer. Am Nordwestufer hat sich auf einer abgelegenen kleinen Lichtung das FKK Baden eingebürgert (hier geht´s zum Artikel FKK am Kirchsee).

Der Kirchsee bietet viele reizvolle Wandermöglichkeiten, weiter kann man hier Segeln und Surfen.

Ein beliebtes Ausflugsziel um den See ist das Kloster Reutberg mit seinem Klosterbräustüberl. (ds)

Steckbrief

Anfahrt
mit der S2 oder der Bahn bis Holzkirchen, mit dem Bus weiter bis Sachsenkam, rechter Hand liegt der See;
mit dem Auto über die A8/Ausfahrt Holzkirchen, über die B13 Richtung Bad Tölz bis Sachsenkam

Parken
Parkplätze am nördlichen Ufer (Gebühr 2,50 €)

Baden
nur ein kleiner Teil des Ufers ist zum Baden freigegeben; Liegewiese und Stege am nördlichen Ufer, FKK am Nordwestufer

Wasserqualität
sehr gut

Freizeitmöglichkeiten
Segeln, Surfen, ideal zum Wandern

Einkehr
"Klosterbräustüberl" Reutberg
Sehenswürdigkeiten
Kloster Reutberg

Besonderheit
Moorsee mitten im Naturschutzgebiet

Achtung
Vom 15.5. bis 15.9. ist Segeln und Surfen strikt verboten!

Karte und Anfahrt

Kommentare (1):

geschrieben von: Mareike (keine E-Mail Angabe), am: 28.08.2017 - 07:21

Liebes Autoren-Team, Segeln und Surfen ist ausdrücklich nicht an diesem See erlaubt. Bitte Info austauschen. Danke.

Seite: 1

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.