Top 3 der digitalen Brettspiele

Auf der Berlin Brettspiel Con 2019 kamen über 10.000 Besucher zum gemeinsamen Spiel in die Hauptstadt. Auch Kneipen und Gaststätten laden immer häufiger zum gemeinsamen Spielen ein und überall entstehen mehr und mehr Spielgemeinschaften und Vereine für Brettspielfans. Keine Frage, momentan erleben die so oft als veraltet geltenden Brettspiele eine Renaissance.

Mit der Corona-Krise 2020 wurde diesem Trend in der Spielebranche, der ganz auf dem gemeinsamen Spielerlebnis fußt, jedoch zunächst ein jähes Ende bereitet. Viele Veranstaltungen wurden bis auf weiteres abgesagt oder auf das nächste Jahr verschoben. Brettspiele spielen und dabei anderen Menschen auf engem Raum gegenüber sitzen, ist in diesen Zeiten nicht mehr möglich. Doch wer denkt, dass damit das Fieber um gute Brettspiele, die mit mehreren Teilnehmern gespielt werden können, abgeklungen ist, der irrt. Brettspiele können auch digital erlebt werden, und das mit immer größerer Auswahl.

Wir haben die drei beliebtesten digitalen Brettspiele für Sie herausgesucht und stellen sie Ihnen vor.

Monopoly

Wer an Brettspiele denkt, dem schießt als erstes meist Monopoly in den Kopf. Es gilt als das erste weltweit populär gewordene Brettspiel überhaupt. Im Jahr 1933 wurde es von den AutorInnen Elizabeth Magie und Charles Darrow entwickelt und basiert auf dem Prinzip des reinen Kapitalismus. Ziel des Spiels ist es, in einer Stadt die größten Hotels auf den schönsten Straßen zu bauen und andere Spieler damit in die Insolvenz zu treiben.

So hat das Spiel schon viele Gemüter in Familien erhitzt und neben viel Zank auch für viel Spaß gesorgt. Die digitale Version des Titels ist nun von dem amerikanischen Unternehmen Hasbro als App für iOS und Android erhältlich. Für knapp fünf Euro kann man sie aus den Stores herunterladen und mit mehreren Teilnehmern gleichzeitig spielen.

Wer Spaß an diesem Glücksspiel hat, der kann sich vielleicht auch für Casinospiele begeistern. Hier finden Sie den dazu passenden Casinobonus ohne Einzahlen.

Risiko

Ein weiteres Spiel des Herstellers Hasbro ist Risiko. Dieses Brettspiel wurde Anfang der 1950er Jahre durch den französischen Filmregisseur Albert Lamorisse entwickelt und ist seither um die Welt gereist. Es ist ein Spiel für mehrere Kontrahenten, die auf einer Weltkarte Krieg simulieren. Ziel ist es, möglichst viele Länder einzunehmen und die gegnerischen Armeen aufzulösen. Seit Kurzem findet sich auch für diesen Spieleklassiker eine App in den Stores, um ihn online mit mehreren Spielern erleben zu können.

Darüber hinaus kann man auch eine Rangliste erklimmen, die die App online zur Verfügung stellt und neben dem klassischen Risiko Spielfeld auch die Erweiterungen spielen, so zum Beispiel die französische Revolution für Historiker oder Skull & Crossbones für Piratenfans.

Catan

Das mittlerweile zweitbekannteste Spiel nach Monopoly ist das 1995 von dem deutschen Spieleentwickler Klaus Teuber für den Kosmos Verlag entwickelte “Die Siedler von Catan”, heute als Catan - Das Spiel bekannt. Es dreht sich hier um die imaginäre Insel Catan, die von verschiedenen Spielern per Straßenbau und erfolgreichem Handel besiedelt wird. Ziel ist es auch hier, die Vorherrschaft über das Spielfeld zu erlangen.

Seit Veröffentlichung ist ein ganzes Universum an Erweiterungen herausgekommen. So weitete sich das Spielfeld bald von Catan zu einem Spiel über das Universum mit gleichem Aufbau aus. Die Anhänger dieses Brettspiels veranstalten ganze Turniere wie zum Beispiel die Catan Weltmeisterschaften, die 2020 auf Malta stattfinden sollten. Als App ist der Titel von USM herausgebracht worden und verfügt ebenfalls über zahlreiche Erweiterungen je nach Geschmack.

Wem also das Warten auf die nächste Spielgelegenheit derzeit zu lange dauert, der sollte sich unbedingt auf dem digitalen Brettspielmarkt umschauen. Auch wenn das Spielen mit einem realen Gegenüber immer geselliger sein wird, bietet in Zeiten von Abstandsregelungen das digitale Gaming eine echte Alternative. Da gerade die Klassiker mittlerweile vielfach auch digital verfügbar sind, ist das Spielvergnügen in jedem Fall garantiert.

Kommentare ():

Es sind noch keine Einträge vorhanden, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!
Seite:

neuen Kommentar verfassen:

Name: *

E-Mail: (kein Pflichtfeld)

Kommentar: *

Spamschutz: *
Wieviel ist zwei plus acht?
(Das Ergebnis bitte als Zahl eingeben)

Eintragen!

* Pflichtfelder Wenn Sie Ihre E-Mail Adresse nicht veröffentlichen möchten, lassen Sie das Feld einfach leer!

Nutzungsbedingungen der Kommentarfunktion
Die Kommentarfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Meinung zu einem Artikel zu schreiben - unmittelbar und ohne vorherige Registrierung. Bitte halten Sie Ihren Kommentar sachlich und fair. stadtgui.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, beleidigende, rechtswidrige oder nachweislich unwahre Beiträge zu löschen. Sollte ein Kommentar aus Ihrer Sicht gegen diese Regeln verstoßen können Sie diesen unter mail(at)stadtgui.de melden.